Wie behebt man den Fehler ‚Unzureichender Speicher‘: Cache-Dateien in Android löschen

Wie behebt man den Fehler ‚Unzureichender Speicher‘: Cache-Dateien in Android löschen
Sie haben alles gelöscht, was Ihnen einfällt, und trotzdem meldet Android, dass nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht“. Wir erklären, wie Sie zwischengespeicherte Dateien löschen und Speicherplatz auf Android freigeben können.

Heutzutage verfügen die meisten günstigen Android-Handys über mindestens 16 GB internen Speicher, aber es gibt immer noch eine Menge Geräte mit weniger. Und wenn Sie mit so wenig Speicherplatz für Ihre Dateien spielen, kann das Betriebssystem selbst einen so großen Anteil einnehmen, dass schon ein paar Apps und das eine oder andere Foto ausreichen, um Sie über den Rand zu bringen.

Wenn der interne Speicher von Android wirklich knapp bemessen ist, ist die Meldung „Nicht genügend Speicherplatz verfügbar“ ein häufiges Ärgernis – vor allem, wenn Sie eine vorhandene App aktualisieren oder eine neue installieren möchten.

Wahrscheinlich haben Sie schon alles Offensichtliche getan, z. B. alle Apps entfernt, die Sie nicht verwenden, eine microSD-Karte installiert, um Daten zu entladen, den Ordner „Downloads“ geleert und alle Fotos und Videos gelöscht. Sie haben alles getan, außer Ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, und trotzdem haben Sie keinen Platz für diese App.

Und warum? Zwischengespeicherte Dateien.

In einer idealen Welt würden Sie Ihr Handy durch ein Gerät mit mehr internem Speicher ersetzen, damit Sie nicht so drastisch am Speicherplatz sparen müssen. Aber wenn das im Moment keine Option ist, zeigen wir Ihnen, wie Sie zwischengespeicherte Dateien in Android entfernen können.

Zwischengespeicherte Dateien von Android leeren

Wenn Sie alle Dateien gelöscht haben, die Sie nicht benötigen, und immer noch die Fehlermeldung „Nicht genügend Speicherplatz verfügbar“ erhalten, müssen Sie den Cache von Android leeren.

Auf den meisten Android-Telefonen ist dies ganz einfach: Öffnen Sie das Menü Einstellungen, gehen Sie zum Menü Speicher, tippen Sie auf zwischengespeicherte Daten und wählen Sie im Popup-Fenster, das Sie zum Löschen zwischengespeicherter Daten auffordert, OK.

Sie können den App-Cache für einzelne Apps auch manuell löschen, indem Sie zu Einstellungen, Apps gehen, eine App auswählen und Cache löschen wählen.

(Wenn Sie Android Marshmallow oder höher verwenden, gehen Sie zu Einstellungen, Apps, wählen Sie eine App aus, tippen Sie auf Speicher und wählen Sie dann Cache löschen).

 

Dieser Eintrag wurde in Downloads veröffentlicht.